FOTO FOTOSERIE

Friends of Friends. Gewohnheiten und Lifestyle der Berliner Jugend, von Daniela Rivas

Friends of Friends ist ein Projekt, das die mexikanische Designerin und Fotografin Daniela Rivas im Sommer 2014 in der Stadt Berlin gemacht hat.

Soziale Interaktion ist eine Erfahrung des kontinuierlichen Lernens, in dem der Fotograf aufgehört hat, den Austausch von Blicken, Gesten, Worten und Schweigen einer Gruppe junger Menschen einzufangen. Die gewonnenen Bilder zeigen Momente der Freizeit in intimen Räumen und zeigen vor allem das Zusammenleben von Freunden. Die Bühne ist Berlin, ein multikultureller Ort par excellence, an dem Toleranz und Freiheit einen wichtigen Teil des Kodex des täglichen Zusammenlebens ausmachen. Die Bilder wurden durch eine Komposition aus subtilen und harmonischen Kontrasten von Form, Ton und Farbe festgehalten. Für Daniela Rivas ist die detaillierte Beobachtung der Formen sehr wichtig: “Wenn ich Fotos mache, beobachte ich die Dinge sehr genau, wobei ich die Details zur Kenntnis nehme. Ich habe auch Vorlieben in Themen wie Geometrie, Farbe, Schatten, Reflexionen und Licht all diese Elemente sind es, die meinen persönlichen Stil in der Fotografie definieren. ” In ihren jüngsten Projekten hat sie sich weiter mit der Interaktion zwischen Menschen beschäftigt.

 

 

Website Daniela Rivas

Alle Bilder © Daniela Rivas

 

 

0 Kommentare zu “Friends of Friends. Gewohnheiten und Lifestyle der Berliner Jugend, von Daniela Rivas

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: