BILDENDE KUNST FOTO MALEREI

Elvia Samaniego. Eine bildliche und fotografische Begegnung

Der Realismus in der Malerei von Elvia Samaniego ist wie ein erstaunter Blick auf Leben und Wahrheit.

 

Elvia Samaniego ist eine mexikanisch-amerikanische Künstlerin mit Architekturstudium und einem Master in Museen und Kunstmanagement. Sie wurde in Chicago, Illinois geboren, verbrachte den größten Teil ihrer Kindheit und Jugend in Ciudad Juárez Chihuahua und zog später aus beruflichen Gründen nach Mexiko-Stadt, wo sie 15 Jahre lang in verschiedenen nationalen Museen als Architektin arbeitete. Der direkte Kontakt, den sie mit den Kunstwerken in den Museen hatte, war ein Impuls, der in ihr erneut das Interesse weckte, ihren Weg als Malerin und Fotografin fortzusetzen.

Im Jahr 2017 zog sie mit ihrem Ehemann, dem Maler Raymundo Herrera, nach Chihuahua zurück, wo sie sich beide vollständig als Künstler entwickeln konnten und begannen, gemeinsam neue Projekte des Kunst- und Kulturmanagements zu realisieren. Ihre Berufung als Architektin hat ihren Stil und ihren kreativen Prozess sowohl in ihrer bildnerischen als auch in der fotografischen Arbeitein beeinflusst. Elvias Malerei ist von realistischem Stil und mit äußerster Sorgfalt in der Formensprache. In ihrer Arbeit finden sich Ansätze, zentrale Rahmen, close-ups einer Person, Tiere oder Gegenstände. Dies erlaubt dem Betrachter, den Teil eines Ganzen im Vordergrund zu sehen.

Das Hauptmotiv ist der menschliche Blick, jede Arbeit eine Annäherung an die Vision des anderen. Für Elvia ist die Pupille ein komplettes Universum, voll von Tönen, Lichtern, Nuancen und Schatten, die den Charakter, die Identität und die Seele der Menschen offenbaren. Ihre erste künstlerische Inspiration waren Kunstwerke von Gustav Courbet und Andrew Wyeth. Von Zeitgenossen mag sie die Arbeit von Lita Cabellut und Jenny Saville wegen ihrer ausdrucksstarken Gemälde weiblicher Körper.

In Bezug auf die fotografische Produktion gibt es in vielen ihrer Arbeiten Perspektiven, die mit großen Farbflächen, hohen Kontrasten und strukturellen Serien gebildet werden, die wie in ihrer Malerei Darstellungen eines Ganzen sind. Ein möglicher Unterschied ist, dass ihre Fotografie einem abstrakten Diskurs näher kommt. Dies ist ein fantastisches Spiel, das die Künstlerin spielt: Malerei als Medium zur Aufnahme und Darstellung ihrer Umgebung in der Tiefe, während die Fotografie zur Abstraktion ihrer Ideen wird.

 

 

 


 

 


 

 

 


Alle Bilder: © Elvia Samaniego I Facebook I Instagram-Malerei I Instagram-Foto

0 Kommentare zu “Elvia Samaniego. Eine bildliche und fotografische Begegnung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

¡Suscríbete a Savinarte!​

ENVÍANOS TU EMAIL PARA INTEGRARTE A NUESTRA LISTA DE LECTORES, Y RECIBE NUEVAS PUBLICACIONES SOBRE ARTE Y CULTURA​.

%d Bloggern gefällt das: